Was ist los in ...

Wahlabonnements 2018 / 2019

28. Musiksommer - Broschüre

MDR Konzertsaison 2018 / 2019

Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

(19) Liebesseufzer
Tickets - Jerichow, Kloster Jerichow

alle Termine dieses Events
Wann
Sonntag, den
30. Juni 2019
17:00 Uhr
Preise
von 21,00 EUR bis 29,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Kloster Jerichow
am Kloster 1
39319 Jerichow
Info
Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(19) Liebesseufzer
(19) Liebesseufzer
ARTEMANDOLINE
NURIA RIAL SOPRAN

WERKE VON
ANTONIO CALDARA, GIUSEPPE PAOLUCCI
WOLFGANG AMADEUS MOZART U. A.

Eigentlich möchte sich Nuria Rial gar nicht festlegen lassen.
Aber mit ihrem klaren, weichen Stimmtimbre, ihrer jugendlichen
Ausstrahlung und ihrer äußerst charmanten Bühnenpräsenz ist
sie einfach prädestiniert für die amourösen Seufzer, die ihr Arienprogramm
gemeinsam mit dem Ensemble Artemandoline verströmt.
Der leichtfüßige Mandolinensound tut sein Übriges, dass die Arien
und Instrumentalwerke aus Spätbarock und Frühklassik die Ohren
geradezu umschmeicheln. Eine Serenade, die in ungewohnte,
aber umso lebendigere Hörwelten entführt, durfte doch die Mandoline
im 18. Jahrhundert ihr goldenes Zeitalter feiern und ihm
einen unverwechselbaren Klang geben. Nuria Rial und Artemandoline
laden mit Instrumentalwerken und Arien von Spätbarock
bis früher Romantik ein zu einem zartklingenden Ständchen an
die Liebe und eine wunderbar empfindsame Epoche.

In Kooperation mit der Stiftung Kloster Jerichow.