Was ist los in ...








Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

2. Konzert "Reihe Eins" | Schostakowitsch
Tickets - Leipzig, Gewandhaus zu Leipzig

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
20. Oktober 2018
20:00 Uhr
Preise
von 17,00 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Gewandhaus zu Leipzig
Augustusplatz 8
04109 Leipzig
Info
Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
2. Konzert "Reihe Eins" | Schostakowitsch
2. Konzert "Reihe Eins" | Schostakowitsch
JIMMY LÓPEZ
(geb. 1978)
»Perú Negro« für Orchester

PETER TSCHAIKOWSKI
(1840 –1893)
Variationen über ein Rokokothema für Violoncello und Orchester op. 33

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH
(1906–1975)
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

MDR SINFONIEORCHESTER
Alban Gerhardt, Violoncello
Klaus Mäkelä, Dirigent

„Er war ein hochsensibler Mann, dessen Musik nicht auf reine Gefühlsduselei reduziert werden sollte“, sagt Alban Gerhardt über Peter Tschaikowski. „Für mich sind die Zwischentöne mindestens genauso wichtig“, betont der Cellist und fügt an: „Insbesondere bei den Rokoko-Variationen, die äußerst intim angelegt sind.“ Tatsächlich steckt in den virtuosen Variationen über ein Rokokothema op. 33 viel von einer intimen musikalischen Liebe: „Mozart verdanke ich, dass ich mein Leben der Musik widmete“, bekannte Tschaikowski. „Von ihm erhielt ich die erste Anregung, er zwang mich, die Musik über alles zu lieben.“ Äußerst sensibel reagierte auch Dmitri Schostakowitsch auf die vernichtende Kritik, die man von offizieller sowjetischer Seite über ihm ausgoss. Seine Sinfonie Nr. 5 gibt eine erschütternde Antwort auf den stalinistischen Terror: „Was in der Fünften vorgeht, sollte meiner Meinung nach jedem klar sein. Der Jubel ist unter Drohungen erzwungen“, soll laut Solomon Volkow der Komponist zu seiner beeindruckenden Sinfonie geäußert haben. „So, als schlage man uns mit einem Knüppel und verlange dazu: Jubeln sollt ihr! Jubeln sollt ihr! Und der geschlagene Mensch erhebt sich, kann sich kaum auf den Beinen halten. Geht, marschiert, murmelt vor sich hin: Jubeln sollen wir, jubeln sollen wir.“
Infos zur Spielstätte - Gewandhaus zu Leipzig
Gewandhaus zu Leipzig
Im Gewandhaus gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte, aber auch Tagungen, Kongresse, Festveranstaltungen und Empfänge finden hier statt.
 
Berühmt ist das geschichtsträchtige Konzerthaus, dem zwei Vorgängerbauten voraus gingen, für das hier beheimatete Gewandhausorchester. Als Eigenveranstalter produziert das Gewandhaus ca. 250 klassische Konzerte pro Saison: „Große Concerte“ mit dem Gewandhausorchester, Kammermusik- Chor und Orgelkonzerte, Musikfestivals (Mendelssohn-Festtage, Intern. Mahler-Festival), die Audio Invasion und vieles mehr. Ein breit gefächertes Angebot an musikpädagogischen Projekten rundet das Gewandhaus eigene Programm ab.
 
Für Mieter macht nicht nur sein internationales Renommee das Gewandhaus zu einer attraktiven Veranstaltungsstätte, sondern auch unterschiedlich nutzbare Räumlichkeiten, die technische Ausstattung, ein hoch motiviertes und erfahrenes Veranstaltungs-Team und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre dieser besonderen Location. (Text: gewandhaus.de // Foto: facebook.com)
Anfahrt / Map