Was ist los in ...

 

Vorverkaufsstelle

Ticketgalerie
Hainstraße 1 / Barthels Hof
04109 Leipzig
Öffnungszeiten:
Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr






Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Erfurt

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Magdeburg

Zauber der Musik in Suhl



mdr-tickets

(22) Viola in Concert
Tickets - Erfurt, Predigerkirche

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
26. Juli 2018
19:30 Uhr
Preise
von 29,00 EUR bis 39,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Predigerkirche
Predigerstraße 4
99084 Erfurt
Info
Ermäßigungen gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Rentner, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Kinder bis 6 Jahre haben ohne Anspruch auf einen Sitzplatz freien Eintritt und erhalten in diesem Fall kein eigenes Ticket.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(22) Viola in Concert
(22) Viola in Concert
ORCHESTER L’ARTE DEL MONDO
NILS MÖNKEMEYER VIOLA
WERNER EHRHARDT DIRIGENT

VIOLAKONZERTE VON
ANTONIO VIVALDI, CARL HEINRICH GRAUN,
GEORG PHILIPP TELEMANN
SOWIE AUSSCHNITTE AUS WERKEN VON
JOHANN SEBASTIAN BACH

Ins Herz von Bach-Land begibt sich das Ensemble l’arte del mondo
für den MDR MUSIKSOMMER. Zwar ist nicht Johann Sebastian Bach
selbst der Genius loci der thüringischen Landeshauptstadt, doch
die weitverzweigte Musikerfamilie hat Erfurt über Generationen
ihren Stempel aufgedrückt. L’arte del mondo feiert diesen Bachort
mit einem Programm, das die klingende Umwelt des Barockmeisters
ausleuchtet. Das Konzertieren steht dabei im Fokus. Ihren
Meister südlich der Alpen hat diese Kunst für alle Zeiten in Antonio
Vivaldi gefunden. L’arte del mondo bringt den Italiener mit
Telemann und Graun zusammen und lädt sich zu diesem barocken
Gipfeltreffen Nils Mönkemeyer ein. Am Experiment der Moderne
geschult und mit frischer Neugier begibt dieser sich ausnahmsweise
auf das Terrain der Alten Musik und verleiht den Barockwerken
mit der Viola eine keineswegs alltägliche Klangfarbe.
Anfahrt / Map