Was ist los in ...
Reihenabonnements 2019 / 2020

Wahlabonnements 2019 / 2020

28. Musiksommer - Broschüre

MDR Konzertsaison 2019 / 2020

Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

(26) Amore
Tickets - Tangermünde, St. Stephanskirche

alle Termine dieses Events
Wann
Freitag, den
12. Juli 2019
19:30 Uhr
Preise
von 14,00 EUR bis 35,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
St. Stephanskirche
Pfarrhof 6
39590 Tangermünde
Info
Ermäßigungen gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Rentner, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Kinder bis 6 Jahre haben ohne Anspruch auf einen Sitzplatz freien Eintritt und erhalten in diesem Fall kein eigenes Ticket.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(26) Amore
(26) Amore
SIMONE KERMES SOPRAN GIUSEPPE MULÈ VIOLONCELLO
GIANLUCA GEREMIA THEORBE LUCA STEVANATO KONTRABASS

WERKE VON
GEORG FRIEDRICH HÄNDEL, JOHN DOWLAND,
ANTONIO VIVALDI, HEITOR VILLA-LOBOS,
HENRY PURCELL, TARQUINIO MERULA
SOWIE CHANSONS UND FILMMUSIKEN

»Amore« nennt Simone Kermes ihr neues Programm – und mehr
Worte braucht es auch nicht. Wer die temperamentvolle Sopranistin
mit dem Hang zur Exzentrik kennt, weiß, dass sie beim Thema Liebe
und Leidenschaften in ihrem Element ist. Dabei zeigt sie dieses
Mal ungewohnt zartklingende Seiten und fördert vor allem die
subtilen Stimmungen und Zwischentöne zutage. Durch Zeiten und
Jahrhunderte verfolgt Simone Kermes die Spuren des urmenschlichen
Gefühls, breitet vor allem die melancholischen Gemütszustände
vor den Ohren aus und macht vor Stilgrenzen nicht halt.
Die Liebe kennt schließlich auch keine Grenzen! So legt Simone
Kermes die Freuden und Schmerzen der Liebe offen und bewegt
sich ganz selbstverständlich von der britischen Insel bis unter die
südliche Sonne, von Renaissance bis Chanson, von Merula, Dowland
und Purcell bis Villa-Lobos, Edith Piaf und Marlene Dietrich.
Anfahrt / Map