Was ist los in ...

Wahlabonnements 2018 / 2019

28. Musiksommer - Broschüre

MDR Konzertsaison 2018 / 2019

Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

(32) Clara 200
Tickets - Arnstadt, Bachkirche

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
20. Juli 2019
18:00 Uhr
Preise
von 29,00 EUR bis 37,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Bachkirche
Am Markt
99310 Arnstadt
Info
Ermäßigungen gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Rentner, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Kinder bis 6 Jahre haben ohne Anspruch auf einen Sitzplatz freien Eintritt und erhalten in diesem Fall kein eigenes Ticket.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(32) Clara 200
(32) Clara 200
NEUES MENDELSSOHN KAMMERORCHESTER
RAGNA SCHIRMER KLAVIER

JOHANN SEBASTIAN BACH RICERCAR A TRE VOCI
AUS DEM »MUSIKALISCHEN OPFER« BWV 1079
KONZERT FÜR KLAVIER UND ORCHESTER F-MOLL BWV 1056
WOLFGANG AMADEUS MOZART / JOHANN SEBASTIAN BACH
PRÄLUDIEN UND FUGEN FÜR STREICHER KV 404A
CLARA SCHUMANN 3 PRÄLUDIEN UND FUGEN FÜR KLAVIER SOLO;
KONZERT A-MOLL OP. 7

Genau zum 200. Mal jährt sich in diesem Jahr der Geburtstag
einer der bedeutendsten Pianistinnen und Komponistinnen der
Musikgeschichte: Am 13. September 1819 erblickte in Leipzig Clara
Schumann das Licht einer Welt, die sie schon bald als herausragende
Virtuosin feiern sollte. Seit rund drei Jahrzehnten beschäftigt
sich Ragna Schirmer bereits mit dem Phänomen Clara Schumann
und hat für ihr Nachwirken und das Bild, das sich die Musikwelt
von der Künstlerin macht, entscheidende Impulse gegeben. In der
Reihe »Bachorte« lässt sie der Bach-Begeisterung Claras freien
Lauf: Die Pianistin hatte nicht nur ihren Anteil daran, dass Bachs
Werke im Konzertsaal lebendig blieben, sondern setzte sich auch
kompositorisch mit ihm auseinander, was heute ebenso wenig
bekannt ist wie ihr hochromantisches Klavierkonzert, komponiert
im Alter von nur 16 Jahren.
Anfahrt / Map