Was ist los in ...
Reihenabonnements 2019 / 2020

Wahlabonnements 2019 / 2020

28. Musiksommer - Broschüre

MDR Konzertsaison 2019 / 2020

Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

(34) Hommage an Bach
Tickets - Dornheim, St. Bartholomäikirche

alle Termine dieses Events
Wann
Mittwoch, den
24. Juli 2019
19:30 Uhr
Preise
von 27,00 EUR bis 35,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
St. Bartholomäikirche
Hauptstraße 65
99310 Dornheim
Info
Ermäßigungen gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Rentner, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Kinder bis 6 Jahre haben ohne Anspruch auf einen Sitzplatz freien Eintritt und erhalten in diesem Fall kein eigenes Ticket.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(34) Hommage an Bach
(34) Hommage an Bach
MARTIN STADTFELD KLAVIER

MARTIN STADTFELD HOMMAGE AN BACH –
12 STÜCKE FÜR KLAVIER
JOHANN SEBASTIAN BACH
PARTITA NR. 1 B-DUR BWV 825
JOHANN SEBASTIAN BACH ENGLISCHE SUITE NR. 3
G-MOLL BWV 808

Bach und Stadtfeld – es klingt wie eine unzertrennbare Einheit.
Und das ist es auch, denn um Johann Sebastian Bach kreist Martin
Stadtfelds künstlerisches Denken und Arbeiten seit Anbeginn. Mit
dem 1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig legte er
21-jährig den Grundstein seiner Karriere und ließ auf dem Fuß eine
Einspielung der Goldberg-Variationen folgen, mit der er sich selbstbewusst
unter den führenden Bach-Interpreten der Gegenwart positionierte.
Seitdem kehrt er mit einem ebenso analytischen wie sehr
persönlichen Zugang immer wieder zu Bach zurück. Jetzt hat Stadtfeld
sich auch kompositorisch mit seiner Verbindung zu Bach beschäftigt.
Seine Hommage an Bach nimmt Bezug auf den Barockkomponisten
sowie auf Formen und Herangehensweisen, die dessen Komponieren
bestimmen, und ist gleichzeitig eine klingende Autobiografie des
Bach-Interpreten Martin Stadtfeld.