Was ist los in ...

Wahlabonnements 2018 / 2019

28. Musiksommer - Broschüre

MDR Konzertsaison 2018 / 2019

Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

(47) Bauhaus 100
Tickets - Weimar, bauhaus museum weimar

alle Termine dieses Events
Wann
Sonntag, den
18. August 2019
19:30 Uhr
Preise
ab 29,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
bauhaus museum weimar
Stéphanie-Hessel-Platz 1
99423 Weimar
Info
Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(47) Bauhaus 100
(47) Bauhaus 100
STEFFEN SCHLEIERMACHER KLAVIER

WERKE VON
HANS HEINZ STUCKENSCHMIDT,
JOSEF MATTHIAS HAUER,
GEORGE ANTHEIL
STEFAN WOLPE

Es wäre schon verwunderlich gewesen, wenn Bauhaus und Neue
Musik keine Notiz voneinander genommen hätten. Zwar war die
Musik keine Disziplin am Bauhaus, aber mit welchen musikalischen
Experimenten und klanglich Unerhörtem ihre komponierenden Zeitgenossen
die Welt konfrontierten, interessierte die Mitglieder der
berühmten Kunstschule sehr wohl. Selbst eigene Konzerte veranstaltete
das Bauhaus und gab darin einer großen musikalischen Bandbreite
ein Podium. Steffen Schleiermacher hat sich eingehend mit
den musikalischen Bestrebungen des Bauhauses auseinandergesetzt
und in den Werken der komponierenden Zeitgenossen zahlreiche
Querverbindungen zwischen bildender und klingender Kunst gefunden.
Im neueröffneten bauhaus museum weimar gibt er einen Eindruck
von seinen Erkenntnissen, die nach gegenseitiger Inspiration
klingen und manches musikalische Enfant terrible zutage fördern.

In Kooperation mit der Klassik Stiftung Weimar