Was ist los in ...








Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

5. Matineekonzert
Tickets - Leipzig, Gewandhaus zu Leipzig

alle Termine dieses Events
Wann
Sonntag, den
10. Februar 2019
11:00 Uhr
Preise
von 17,00 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Gewandhaus zu Leipzig
Augustusplatz 8
04109 Leipzig
Info
Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
5. Matineekonzert
5. Matineekonzert
JOHANN SEBASTIAN BACH
(1685 –1750)
Ricercar à 6 voci aus »Musikalisches Opfer« BWV 1079
orchestriert von Anton Webern

LUDWIG VAN BEETHOVEN
(1770 –1827)
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

JOHANN SEBASTIAN BACH
Contrapunctus XIX aus »Kunst der Fuge« BWV 1050
transkribiert für 23 Spieler von Luciano Berio

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
(1809 –1847)
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 »Schottische«

MDR SINFONIEORCHESTER
Antje Weithaas, Violine
Klaus Mäkelä, Dirigent

Starallüren? Kennt sie nicht. Große Konzertrobe? Damit kann sie nichts anfangen. Das Rampenlicht? Ist ihr herzlich egal. Antje Weithaas hält nichts von zu viel Getöse um ihre Person, überhaupt tritt sie lieber einen Schritt zurück, als zu sehr im Vordergrund zu stehen. Deshalb nimmt die Kammermusik auch so einen großen Raum in ihrer künstlerischen Arbeit ein oder das Konzertieren als „prima inter pares“. Und deshalb ist auch ihre musikalische Herangehensweise an das konzertante und sinfonische Repertoire kammermusikalisch geprägt. Im wahrsten Sinne gemeinsam mit dem MDR SINFONIEORCHESTER stellt sie im Matinéekonzert Beethovens Violinkonzert D-Dur op. 61 die Gretchenfrage: Wie hältst Du es mit der Kammermusik? Mit Webern und Berio geht Johann Sebastian Bach in diesem Programm allerdings den umgekehrten Weg: von der Kammermusik zum Orchester und hin zu seinen vielgestaltigen Möglichkeiten, Farben und Strukturen hörbar zu machen.
Infos zur Spielstätte - Gewandhaus zu Leipzig
Gewandhaus zu Leipzig
Im Gewandhaus gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte, aber auch Tagungen, Kongresse, Festveranstaltungen und Empfänge finden hier statt.
 
Berühmt ist das geschichtsträchtige Konzerthaus, dem zwei Vorgängerbauten voraus gingen, für das hier beheimatete Gewandhausorchester. Als Eigenveranstalter produziert das Gewandhaus ca. 250 klassische Konzerte pro Saison: „Große Concerte“ mit dem Gewandhausorchester, Kammermusik- Chor und Orgelkonzerte, Musikfestivals (Mendelssohn-Festtage, Intern. Mahler-Festival), die Audio Invasion und vieles mehr. Ein breit gefächertes Angebot an musikpädagogischen Projekten rundet das Gewandhaus eigene Programm ab.
 
Für Mieter macht nicht nur sein internationales Renommee das Gewandhaus zu einer attraktiven Veranstaltungsstätte, sondern auch unterschiedlich nutzbare Räumlichkeiten, die technische Ausstattung, ein hoch motiviertes und erfahrenes Veranstaltungs-Team und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre dieser besonderen Location. (Text: gewandhaus.de // Foto: facebook.com)
Anfahrt / Map