Was ist los in ...

Wahlabonnements 2018 / 2019

28. Musiksommer - Broschüre

MDR Konzertsaison 2018 / 2019

Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

(56) Dona nobis pacem 2
Tickets - Nordhausen, Dom "Zum Heiligen Kreuz"

alle Termine dieses Events
Wann
Sonntag, den
01. September 2019
17:00 Uhr
Preise
von 29,00 EUR bis 37,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Dom "Zum Heiligen Kreuz"
Domstraße 5
99734 Nordhausen
Info
Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(56) Dona nobis pacem 2
(56) Dona nobis pacem 2
MDR-RUNDFUNKCHOR
GRETE PEDERSEN DIRIGENTIN

WERKE VON
JOHANN SEBASTIAN BACH, JOHANNES BRAHMS,
KNUT NYSTEDT, RICHARD STRAUSS U.A.

Vernichtung, Zerstörung, tiefstes Leid: Vor genau 80 Jahren markierte
der 1. September 1939 den Beginn eines der verheerendsten
Kriege der Geschichte. Der Zweite Weltkrieg zählt zu den größten
Katastrophen der Menschheit, ist Drohung und Mahnung zugleich.
Am »Weltfriedenstag« gilt das Gedenken deshalb den unzähligen
Kriegsopfern, die damals wie heute weltweit zu beklagen sind.
Sich für Frieden einzusetzen, dazu fordert er auf. »Dona nobis
pacem« heißt das Programm des MDR-Rundfunkchores und der
norwegischen Chordirigentin Grete Pedersen für den 1. September
2019 und gibt dem Friedensgebet einen so eindringlichen wie
ebenso vielfältigen Ausdruck: In den A-cappella-Chorwerken von
Bach, Brahms, Martin, Messiaen, Schönberg, Nystedt und anderen
schwingen barocke Zuversicht, romantische Skepsis und der Schmerz
einer gebeutelten Gegenwart mit.