Was ist los in ...
Reihenabonnements 2019 / 2020

Wahlabonnements 2019 / 2020

28. Musiksommer - Broschüre

MDR Konzertsaison 2019 / 2020

Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

(58) Harfe Virtuos
Tickets - Chemnitz, Villa Esche

alle Termine dieses Events
Wann
Freitag, den
06. September 2019
19:30 Uhr
Preise
von 24,00 EUR bis 35,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Villa Esche
Richard-Wagner-Straße 55
09120 Chemnitz
Info
Ermäßigungen gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Rentner, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Kinder bis 6 Jahre haben ohne Anspruch auf einen Sitzplatz freien Eintritt und erhalten in diesem Fall kein eigenes Ticket.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
(58) Harfe Virtuos
(58) Harfe Virtuos
ELISABETH PLANK HARFE

WERKE VON
GUSTAV MAHLER, GABRIEL FAURÉ, PAUL HINDEMITH,
ERNST KRENEK, NINO ROTA, ANDRÉ CAPLET U. A.

Der belgische Gestalter Henry van de Velde, der 1902/03 die
Villa Esche entwarf, gilt mit seinem Schaffen in Sachsen und
Thüringen als Wegbereiter für die Ideen des Bauhauses. Mit
der Villa Esche in Chemnitz und in seiner Kunstgewerbeschule
in Weimar nimmt van de Velde Ideen und Gestaltungsideale
vorweg, die 1919 zur Keimzelle des Bauhauses werden sollten.
2019, im hundertsten Jahr nach der Gründung der berühmten
Kunsthochschule, würdigt der MDR-Musiksommer den Architekten
und sein einmaliges Villendenkmal mit einem Programm
der zarten Töne. Die junge österreichische Harfenistin Elisabeth
Plank hat dazu etwa Werke der frühen Moderne Frankreichs
zusammengestellt, die der Architektur den passenden Zeitklang
zur Seite stellen und Raum und Musik zu einem Gesamtkunstwerk
verschmelzen.
Anfahrt / Map