Was ist los in ...
Wahlabonnements 2019 / 2020

MDR Musiksommer 2020 - Broschüre

MDR Konzertsaison 2019 / 2020 - Broschüre


Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Suhl

 Vorverkaufsstelle

 Ticketgalerie
 Hainstraße 1 / Barthels Hof
 04109 Leipzig
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr

mdr-tickets

Frauen sind keine Engel
Tickets - Leipzig, MDR-Studio am Augustusplatz

alle Termine dieses Events
Wann
Freitag, den
07. Februar 2020
19:00 Uhr
Preise
ab 21,50 EUR und Ermäßigungen
Wo
MDR-Studio am Augustusplatz
Augustusplatz 9a
04109 Leipzig
Info
Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
Frauen sind keine Engel
Frauen sind keine Engel
FRAUEN SIND KEINE ENGEL

Die Cellistinnen des MDR-Sinfonieorchesters –
ein musikalisches Kaleidoskop
mit Musik von Telemann bis Mackeben

Sybille Hesselbarth Violoncello
Anna Niebuhr Violoncello
Susanne Raßbach Violoncello
Beate Kunze Violoncello
(MITGLIEDER DES MDR-SINFONIEORCHESTERS)
Axel Thielmann Sprecher

Man kann über die Gleichstellung der Frau viel diskutieren – auch in der Orchesterlandschaft gibt es durchaus Nachholbedarf. Interessanterweise aber ist die Cellogruppe von dieser Kritik oft nicht betroffen. Woran das wohl liegen mag? Eigentlich erstaunlich, schließlich war es den Damen lange Zeit verboten, öffentlich Cello zu spielen – als zu anzüglich galt es, sich das Instrument zwischen die Beine zu klemmen. Erst mit Erfindung des Stachels im 18. Jahrhunderts durften auch Frauen sich als Cellistinnen die Bühne erobern und sind seither aus der Orchesterlandschaft nicht mehr wegzudenken. Ein Glück – nicht nur für das weibliche Cello-Quartett des MDR-Sinfonieorchesters, sondern vor allem für das Publikum, das bei diesem vergnüglich-unterhaltsamen Kammermusikabend sicherlich einiges zu schmunzeln haben wird. Nicht zuletzt, weil MDR-Sprecher Axel Thielmann als Moderator den männlichen Part der Bühnenpräsenz übernimmt. Dass Frauen aber, obwohl sie ganz ausgezeichnet Cello spielen können, keine Engel sind, musste den vier Damen vermutlich nicht erst Theo Mackeben durch seinen Song verraten. Einen schönen Titel liefert er damit aber auch über 70 Jahre später noch!
Anfahrt / Map