Was ist los in ...

 

Vorverkaufsstelle

Ticketgalerie
Hainstraße 1 / Barthels Hof
04109 Leipzig
Öffnungszeiten:
Mo-Fr        10:00 - 20:00 Uhr
Samstag  10:00 - 18:00 Uhr

 MDR-Tickethotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 99
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr        08:00 - 19:30 Uhr
 Samstag  10:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag   10:00 - 15:00 Uhr

 MDR-Abohotline

 Tickethotline: 0341 94 67 66 88
 Öffnungszeiten:
 Mo-Fr       09:00 - 17:00 Uhr






Reiheins

Matineekonzerte

Würfelspiele

Zauber der Musik in Erfurt

Zauber der Musik in Leipzig

Zauber der Musik in Magdeburg

Zauber der Musik in Suhl



mdr-tickets

Rossini-Messe
Tickets - Magdeburg, Johanniskirche

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
10. Februar 2018
17:00 Uhr
Preise
von 24,00 EUR bis 28,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Johanniskirche
Johannisbergstraße 1
39104 Magdeburg
Info
Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Lieferung: no info
Rossini-Messe
Rossini-Messe
Gioacchino Rossini (1792 –1868) - Petite Messe solennelle

MDR RUNDFUNKCHOR
KLAVIERDUO SHALAMOV
HEIKO REINTZSCH - HARMONIUM
RISTO JOOST - DIRIGENT

Ein Meister der Ironie auf durchaus ernsten Pfaden: 71 Jahre alt
war Rossini und 34 Jahr her war die Komposition seiner letzten
Oper, als er zu einem seiner letzten Geniestreiche ausholte: eine
Missa solemnis. Tatsächlich ist ihm nichts weniger als eine große
feierliche Messe von bedeutendem Umfang gelungen – auch wenn
er sie in seiner ironischen Art eine »Alterssünde« und »Petite
Messe solennelle« nannte. Klein ist seine Messe wahrhaftig nicht,
aber oho ist sie trotzdem: Rossini verbindet darin sein ganz
persönliches und vollkommen ernstgemeintes Lob Gottes mit dem
Gefühl und der Leidenschaft der Opera buffa. »Hier ist sie, die
arme kleine Messe«, schreibt er selbst an den »lieben Gott«. »Ist
es wirklich heilige Musik oder doch vermaledeite Musik? Ein
bisschen Können, ein bisschen Herz, das ist alles. Sei also gepriesen
und gewähre mir das Paradies.«
Anfahrt / Map